Hexenringe - Rasenkrankheit


Der Hexenring ist ein Pilz. Dieser  Pilz gehört zu den bodenbürtigen Schadpilzen. Er wächst in der Regel kreisförmig.

Unter der Erde bildet er sich geflechtartig aus. Den Befall durch Hexenringen können hohe Bodenverdichtung, magere und sandige Böden oder stark verfilzte Flächen fördern.


Rotspitzigkeit ist ein stark wasserabweisendes Myzel (= Pilz), welches die Bekämpfung stark erschwert.  Die Myzelschicht sollte mit einer Grabegabel aufgelockert werden (bei kleineren Flächen), grössere Flächen sollten aerifiziert und gesandet werden  Danach sollten die behandelten Rasenflächen anschließend durchdringen gewässert werden.

Insofern sollte man einen befallenen Rasen aerifizieren und danach einsanden.

Achten Sie bitte auf die richtige Nährstoffgabe und den PH Wert.


Sie wollen einen gepflegten Rasen, aber Ihnen ist das vertikutieren, aerifizieren, mähen und düngen zuviel Arbeit oder Sie haben keine Zeit?

Wir bieten Ihnen professionelle Rasenpflege ab 100 m² inkl. Düngemittel, Moosvernichter und sach-/fachgerechter Entsorgung an.

Genießen Sie das Sein - Ihren Rasen pflegen wir!

Sie wünschen sich eine unverbindliche Beratung in Ihrem Garten / Objekt? - Kein Problem! Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einfach einen Termin.